Deutsch English
23.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2006-04-26

Happy Birthday, Ulli!

Trainer feiert Geburtstag im Trainingslager


Ulli Wegner
Sauerland-Cheftrainer Ulli Wegner feiert heute Geburtstag – der Weltmeistermacher wird 64 Jahre jung.
Die Gratulanten erreichen den Coach wie so oft nur auf dem Handy. Wegner ist mit seinen Jungs im Trainingslager Kienbaum, der Sportschule östlich von Berlin. "Und natürlich wird heute ganz normal das volle Programm durchgezogen", zwinkert der Jubilar, "nicht dass die Jungs denken, sie wären im Urlaub…"
Geschenke gibt es erst nach dem Nachmittagstraining. "Seine Boxer schenken ihm einen WM-Fußball mit allen Unterschriften und guten Wünschen", verrät Ehefrau Margret. "Von mir bekommt er Sachen zum Anziehen und das neue Buch über Franz Beckenbauer."

Ulli Wegner mit seiner Ehefrau Margret
Zeit zum Feiern bleibt auch noch – heute Abend lädt der Trainer seine Boxer und die Mitarbeiter von Sauerland Event zu einem Grillabend nach Kienbaum ein. "Das Wetter passt, unser Hochdruckgebiet Nikolai zieht ja gerade über Deutschland, das ist ideal zum Angrillen", freut sich Wegner. "Und der Zeitpunkt auch – Markus und Arthur haben bis zu ihren WM-Kämpfen noch etwas Zeit, müssen noch kein Gewicht machen und dürfen sich also auch satt essen."
Markus Beyer und Arthur Abraham, die beiden aktuellen Weltmeister des Trainers, verteidigen ihre Titel am 13. Mai in der seit langem ausverkauften Stadthalle Zwickau. Auch der dritte Weltmeister des Sauerland-Teams, Nikolai Valuev, wird bei der Geburtstagsfeier dabei sein. Der Schwergewichtler ist gestern Abend in Kienbaum angekommen und hat heute dort mit dem Training begonnen.
Auch das Fernsehen gratuliert: Der MDR sendt heute um 21.15 Uhr in "Super Illu TV" ein ausführliches Porträt über Ulli Wegner und seine Margret.
Mehr Infos über Ulli Wegner: Link Sauerland / Trainer