Deutsch English
22.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2004-06-01

Halmich siegt gegen Lang

Regina Halmich und Heidi Hartmann gewinnen in Kiel

Die in Karlsruhe geborene Regina Halmich ist neue IWBF-Weltmeisterin im Jr. Bantamgewicht. Die 27-Jährige setzte sich am Samstagabend in der Kieler Ostseehalle gegen ihre Stallgefährtin Daisy Lang einstimmig nach Punkten (96:94, 97:93 und 96:94) durch.
Gegen die an Reichweite überlegene Kontrahenten kam Regina Halmich im Laufe des Ringgefechtes immer wieder zu Treffern. Die von Torsten Schmitz trainierte Athletin drängte ihre 32-jährige Gegnerin aus Düsseldorf häufig zurück und war deutlich offensiver ausgerichtet.

Daisy Lang attackierte ihre Konkurrentin meist aus der Rückwärtsbewegung heraus, brachte aber insgesamt zu wenig Hände ins Ziel. Am Ende sahen alle drei Punktrichter Regina Halmich nach Punkten vorne. Diese kam damit zu ihrem 45. Sieg im 46. Profikampf.
Den vakanten Titel der WIBF im Weltergewicht sicherte sich die Oldenburgerin Heidi Hartmann. Sie gewann gegen die 32-jährige Niederländerin Marischa Sjauw durch technischen K.o. in der zehnten Runde. Im ersten Durchgang hatte Hartmann allerdings einen Niederschlag hinnehmen müssen.