Deutsch English
26.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2004-04-10

Halbschwergewichts-News

Kurznachrichten vom Halbschwergewicht aus aller Welt

Kai Kurzawa
Der IBF-Intercontinental Champion im Halbschwergewicht Kai Kurzawa steigt am 17. April in Berlin in den Ring. Der 27-jährige Schützling von Trainer Manfred Wolke, der bisher in 14 Profikämpfen ungeschlagen blieb, trifft in der Max-Schmeling-Halle auf den Rechtsausleger Tamás Popovics. Der 30-jährige Ungar erboxte bislang in 16 Profikämpfen 14 Siege und ein Unentschieden. Der Kampf ist auf zehn Runden angesetzt.
Fabrice Tiozzo
Der WBA-Weltmeister im Halbschwergewicht Fabrice Tiozzo wird seine erste Titelverteidigung voraussichtlich gegen den Polen Dariusz Michalczewski (35) bestreiten. Der 34-jährige Franzose hatte dem Italiener Silvio Branco den WM-Gürtel im März mit einem knappen Punktsieg abgenommen. Dariusz Michalczewski belegt zur Zeit Platz eins in der WBA-Weltrangliste. Der Schützling von Trainer Fritz Sdunek hatte in seinem letzten Fight im Oktober 2003 gegen den Mexikaner Julio Cesar Gonzalez überraschend die erste Niederlage seiner Profilaufbahn kassiert und damit den WM-Titel der WBO verloren.
Glencoffe Johnson
Der 35-jährige IBF-Weltmeister im Halbschwergewicht Glencoffe Johnson sieht einem Fight gegen den WBO-Weltmeister im Super-Mittelgewicht Joe Calzaghe gelassen entgegen. "Jeder weiß, dass ich mich nicht davor fürchte, in der Heimat meines Gegners anzutreten. Joe erzählt eine Menge. Wir werden sehen, ob er den Weg gehen kann, von dem er spricht. Er sagt, dass er gegen mich antreten will. Ich will gegen ihn kämpfen und bin bereit für ihn", erklärte der in Miami lebende Athlet in den USA. Doch noch seien die Verträge für einen für Anfang Juni in Großbritannien geplanten Kampf noch nicht unterschrieben.

Zsolt Erdei
Der Champion der WBO im Halbschwergewicht Zsolt Erdei (19-0) wird am 8. Mai in Dortmund seine erste Titelverteidigung gegen den 30-jährigen Rumänen Alejandro Lakatus (24-3-1) bestreiten. Der von Fritz Sdunek gecoachte Erdei hatte sich den WBO-Gürtel im Januar gegen den Mexikaner Julio Cesar Gonzalez erkämpft. Anlässlich der Bekanntgabe des Gegners gab sich der 29-jährige Titelverteidiger zuversichtlich: "Jetzt bin ich der Champion und muss selber vorsichtig sein. Aber in der Verfassung meines Kampfes gegen Gonzalez kann mich Lakatus nicht schlagen."