Deutsch English
19.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2006-10-15

Häußler vs. Kharchenko

Wolke-Schützling gewinnt in Kopenhagen


Der Sieger: Danilo Häußler
Danilo Häußler hat den 28. Profikampf seiner Karriere gewonnen. In Kopenhagen gewann der Super-Mittelgewichtler gegen Sergej Kharchenko (Russland) nach Punkten. Ein Punktrichter hatte den Russen nach acht Runden mit 77:75 vorn, die beiden anderen werteten 78:74 für den Schützling von Trainer Manfred Wolke.

Danilo Häußler vs. Sergej Kharchenko
In der ersten Runde hatte Häußler Probleme mit der forschen Gangart seines Kontrahenten, ehe er ab Runde 2 besser in den Kampf fand. Dennoch blieb der Frankfurter nach seiner langen Verletzungs- und Wettkampfpause naturgemäß noch einiges schuldig.
"Ich habe schon immer gehört, was mir mein Trainer in den Pausen gesagt hat", so Häußler, "aber es war heute schwierig für mich, das umzusetzen. Meinen Gegner hatte ich nicht so stark erwartet. Wenn wir jetzt den WM-Ausscheidungskampf ernsthaft angehen wollen, dann muss da noch mehr Konsequenz und Zielstrebigkeit dazukommen."

Die selbstkritischen Töne seines Schützlings bestätigte auch dessen Trainer. "Die lange Pause war Danilo schon deutlich anzumerken", sagte Manfred Wolke. "Er hat schwer in den Kampf gefunden. Aber er hat sich durchgebissen und gewonnen. Jetzt werden wir gezielt auf den nächsten Kampf hinarbeiten."
Häußler war von der dritten Runde an durch einen Cut unter dem rechten Auge gehandicapt. Für den Frankfurter steht als nächste Aufgabe nun möglicherweise ein WM-Ausscheidungskampf an.