Deutsch English
24.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2008-10-20

Häußler und Huck bereit

Sparringsphase beendet - jetzt geht es nach Oldenburg

Es sind nur noch wenige Tage, dann trifft Danilo Häußler in der Weser-Ems-Halle in Oldenburg auf den Dänen Mikkel Kessler. Auf den Kampf am 25. Oktober um die WBA-Weltmeisterschaft im Super-Mittelgewicht hat sich der Schützling von Trainer Manfred Wolke in den letzten Wochen akribisch vorbereitet. Am Freitag stand das letzte Sparring vor dem Fight für den WBA-Weltranglistenersten auf dem Programm.

Danilo Häußler hat sich gut auf den Kampf gegen Mikkel Kessler vorbereitet
"Die Vorbereitung ist super gelaufen. Ich bin mir sicher, dass ich in der Lage bin, über die komplette Distanz von zwölf Runden ein hohes Tempo zu gehen. Alles andere wird man im Ring sehen", gibt sich der 33-jährige Deutsche, der am Dienstagmorgen in Oldenburg eintrifft, vor seinem ersten WM-Fight gegen den "Viking Warrior" Mikkel Kessler (wird am Montag in Niedersachsen erwartet) zuversichtlich.
Vor Selbstbewusstsein strotzt auch Europameister Marco Huck. Der 23-Jährige hatte am 20. September in Bielefeld mit einem technischen K.o.-Sieg in der zwölften Runde gegen den Franzosen Jean Marc Monrose den EM-Gürtel im Cruisergewicht erobert. In der Weser-Ems-Halle steht am 25. Oktober die erste Titelverteidigung für den in Bielefeld aufgewachsenen Schützling von Trainer Ulli Wegner auf dem Programm.

Marco Huck (r.) eroberte im September den EM-Titel (Fotos: Photo Wende)
Dabei trifft er auf Fabio Tuiach (Italien), der genau wie Huck, 22 von 23 Profifights gewann. "Ich habe nur ganz kurz Pause gemacht und bin dann wieder voll ins Training eingestiegen. Mir taten sogar noch die Hände vom letzten Kampf weh. Doch alles lief gut. Auch das letzte Sparring am Freitag war in Ordnung. In den nächsten Tagen steht jetzt die Phase der aktiven Erholung an, bevor es am Samstag in den Ring geht", sagt Huck.
Tickets (ab 15 Euro) für die Veranstaltung in der Weser-Ems-Halle, bei der sich auch Alexander Abraham (Kampf um die EE-EU-Meisterschaft im Halb-Mittelgewicht), Yoan Pablo Hernandez, Martin Kempf, Koko Murat und die "First Lady" Cecilia Braekhus dem Oldenburger Publikum präsentieren werden, sind noch über die telefonische Hotline 01805 101414 (0,14 €/Min.) und im Internet bei Ticketcorner.com erhältlich.