Deutsch English
03.12.2016
Top-Thema

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Junge Talente in Karlsruhe

Box-Nacht in der Ufgauhalle Rheinstetten verspricht tolle Kämpfe!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-09-30

Häußler siegt souverän

Überzeugende Vorstellung des Super-Mittelgewichtlers aus dem Sauerland-Team bei seiner EM-Titelverteidigung

Danilo Häußler hat seinen EM-Titel im Super-Mittelgewicht in der ausverkauften Stadthalle in Zwickau souverän verteidigt. Gegen den Spanier Juan Nelongo Pérez siegte der Europameister nach dem Urteil der Punktrichter einstimmig nach zwölf Runden. Damit bleibt der 27-Jährige bei seiner vierten EM-Titelverteidigung im 20. Kampf ungeschlagen.
In dem taktisch klug geführten Ringduell dominierte Häußler seinen Gegner von Beginn an. Aus einer sicheren Deckung heraus setzte er die entscheidenden Aktionen und konterte die Angriffsversuche mit klaren Treffern. In der fünften Runde schien es kurzzeitig, als ob der 27-Jährige den Kampf sogar vorzeitig beenden könnte. Mit tollen Kombinationen, wobei beide Hände ihr Ziel fanden, beeindruckte er seinen 32-Jährigen Kontrahenten von der Kanareninsel Teneriffa.
Im zweiten Drittel des Kampfes nahm der Athlet aus Frankfurt/Oder ein wenig Tempo raus und ließ seinen Gegner besser in den Kampf kommen, um aber immer gegen Ende der Runde die eindeutigeren Treffer zu markieren. In der neunten Runde versuchte der Spanier noch einmal alles, doch durch die gute Deckung Häußlers kamen kaum Schläge durch und dieser konterte. Bis zur Schlussphase des Kampfes blieb der Europameister hellwach. In der zwölften Runde drehte er noch einmal richtig auf und durfte sich nach dem Kampf verdient seinen Gürtel wieder umschnallen und seinen Trainer Manfred Wolke umarmen.
Ziel: WM-Kampf
Ringsprecher Waldemar Hartmann verkündete nach dem Duell das Urteil: Die Punktrichter werteten mit 118-110, 117-111 und 116-113 Punkten einstimmig den Kampf für Häußler. Im Interview gab sich der Champion zufrieden mit dem Verlauf: "Ich habe mir den Kampf sehr klug eingeteilt, bin vom Tempo nicht so rangegagen, hab‘ mich nicht ausgepowert. Ich wollte den Gegner arbeiten lassen. Ich denke es hat recht gut geklappt."
Für Nelongo Pérez, der im Februar 2000 gegen den Briten Clinton Woods (derzeit noch Nummer eins der WBC-Weltrangliste) im Kampf um den EM-Titel im Halbschwergewicht über die Runden ging, war es die vierte Niederlage im 20. Kampf.
Als nächster Gegner wartet auf Häußler voraussichtlich im Februar 2003 der Brite Glenn Catley, den er im März schon einmal knapp besiegen konnte, zur Pflichtverteidigung. Und dann gibt es nur noch eine Richtung für den in allen Weltverbänden unter den Top-Fünf platzierten Danilo Häußler: "Mein großes Ziel ist eine WM!"