Deutsch English
25.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2003-08-10

Green in Deutschland

Herausforderer Danny Green pünktlich in Deutschland eingetroffen

Danny Green ist am frühen Morgen mit seinem Team in Deutschland gelandet. Der 30-Jährige wird am 16. August Markus Beyer auf dem Nürburgring um die WBC-Weltmeisterschaft im Super-Mittelgewicht herausfordern.
Nach einer über 20-stündigen Reise, die lediglich von einer Zwischenlandung in Singapur unterbrochen wurde, erreichte der Australier wie geplant um 5.30 Uhr mit dem Flug QF5 Frankfurt am Main. Von dort aus ging es dann weiter ins Hotel nach Bad Neuenahr.
Müde war der Australier trotz des langen Fluges nicht. "Die Reise war nicht so anstrengend für mich. Am liebsten möchte ich erst einmal in ein Gym gehen und trainieren", war die überraschende Aussage des Super-Mittelgewichtlers nach seiner Ankunft.
Und auch über den Kampfausgang herrscht beim Herausforderer kein Zweifel. "Ich bin nicht um die halbe Welt gereist, um hier zu verlieren. Ich werde den Titel nach Australien holen", erklärte Green nach seiner Landung selbstbewusst.
Der Optimismus des Herausforderers hat seinen Grund. Schließlich konnte der Super-Mittelgewichtler bislang alle 16 Profikämpfe seiner Laufbahn vorzeitig für sich entscheiden.
Am Freitag (8. August) wird der Australier um 13.00 Uhr sein Können der deutschen Öffentlichkeit beim Pressetraining im Boxcamp Cologne präsentieren. Eine Stunde zuvor bestreitet der WBC-Weltmeister Markus Beyer an gleicher Stelle ein Training für die Medienvertreter.