Deutsch English
25.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2002-05-31

Golden Boy will Hopkins

Oscar De La Hoya hat Interesse an einem Kampf mit dem Mittelgewichtschampion Bernard Hopkins bekundet

Oscar De La Hoya, WBC-Weltmeister im Halb-Mittelgewicht, möchte einen Kampf gegen Bernard Hopkins. Allerdings müsse der Mittelgewichtschampion der Verbände IBF, WBA und WBC in De La Hoyas Gewichtsklasse wechseln.
"Im 72,5 Kilogramm-Limit würde ich vielleicht geschlagen werden von Hopkins. Denn wenn wir im Mittelgewicht boxen würden, würde er mit 77 Kilogramm in den Ring steigen, und er wäre zu stark. Ich würde ihn bei 69,9 Kilogramm boxen. Auch so wären es ein paar Kilogramm, das ist ein großer Unterschied", sagte der Boxer mit dem Kampfnamen "Golden Boy", den er bekam, weil er bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona die Goldmedaille gewann.
Als weitere mögliche Kandidaten für ein Duell im kommenden Jahr mit De La Hoya nach seinem Kampf gegen den WBA-Champion Fernando Vargas am 14. September nannte der 29-Jährige gegenüber "Fightnews" Shane Mosley und Felix Trinidad, die ihm seine beiden einzigen Niederlagen in seiner Profilaufbahn beigebracht haben.