Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2002-11-26

Gatti glückt Revanche

Arturo Gatti behält im Rückkampf gegen Micky Ward die Oberhand

Am Samstagabend gab es den Rückkampf der beiden Kontrahenten Arturo Gatti und Micky Ward im Halb-Weltergewicht. In der Boardwalk Hall von Atlantic City im US-Bundesstaat New Jersey kam es damit zu dem von den Boxfans herbeigesehnten Rematch der beiden Widersacher.
Das äußerst knappe Ergebnis in der ersten, dramatischen Auseinandersetzung im Mai des Jahres veranlasste die beiden Kontrahenten, erneut gegeneinander in den Ring zu steigen. Damals hatte Ward in einer wahren Ringschlacht am Ende nach Punkten die Nase vorne gehabt.
In der Neuauflage des Kampfes war es Arturo Gatti, der das Geschehen intelligent mit seinen schnellen Bewegungen und Schlägen bestimmte. In Runde drei traf der 30-jährige Kanadier seinen Widersacher mit einer Rechten schwer, so dass Ward zu Boden ging. Doch auch Micky Ward konnte wenig später schwere Treffer ins Ziel bringen. Am Ende werteten die Punktrichter den Kampf mit 98:91, 98:91 und 98:90 allerdings klar für Gatti.
Dieser erboxte damit seinen 35. Erfolg als Profi. Dem stehen sechs Niederlagen gegenüber. Einen dritten Kampf der beiden Kontrahenten wollte das Team um Gatti nach dem Sieg nicht ausschließen. Für den enttäuschten 37-jährigen Micky Ward war es die 12 Niederlage im 50. Profifight. 38-mal verließ der Amerikaner den Ring bisher als Sieger.