Deutsch English
06.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2002-09-03

Gatti gegen Ward II

Arturo Gatti bestreitet ein Rematch gegen Micky Ward

Der Halb-Weltergewichtler Arturo Gatti aus Kanada, Bruder von Joe Gatti, gegen den Sven Ottke am vergangenen Wochenende durch K.o. in der neunten Runde seinen IBF-Titel im Super-Mittelgewicht verteidigte, steigt am 23. November zum Rückkampf gegen Micky Ward aus den USA in den Ring. Austragungsstätte ist die Boardwalk Hall in Atlantic City im US-Bundesstaat New Jersey.
Die Veranstalter rechnen dabei mit einem "vollen Haus", da der erste Kampf der beiden Kontrahenten im Mai unter Boxexperten zu den besten Kämpfen des Jahres zählt. Im ersten spektakulären Duell schenkten sich die beiden Boxer von der ersten bis zur letzten Runde nichts. "Irish" Micky Ward gewann den Kampf über zehn Runden nicht ganz unumstritten knapp nach Punkten.
Es ist erst der zweite Kampf, der in der neu eröffneten, für 90 Millionen US-Dollar renovierten Boardwalk Hall stattfinden wird. Am 1. Juni fand dort der WM-Ausscheidungskampf im Schwergewicht zwischen Evander Holyfield und Hasim Rahman statt.
"Ich kann ihnen gar nicht sagen, wie glücklich wir sind, dass dieser Kampf in Atlantic City stattfindet", freute sich Pat Lynch, Gattis Manager über die Wahl der Austragungsstätte. "Ich habe Arturo aufgeweckt, um ihm die Neuigkeiten zu übermitteln, und er war wirklich aufgeregt. Atlantic City ist praktisch unsere Heimat. Arturos beste Kämpfe fanden dort statt und wir sind immer sehr gut aufgenommen worden. Wir sind sehr glücklich."
Der frühere Weltmeister der IBF im Super-Federgewicht Gatti hat 34 Profikämpfe gewonnen, 28 davon vorzeitig. Sechsmal erlitt er eine Niederlage. Ward war auch schon einmal Weltmeister, allerdings beim eher unbedeutenden Verband WBU im Halb-Weltergewicht. Seine Kampfbilanz steht bei 38 Siegen (27 vorzeitig) und elf Niederlagen. Der US-Amerikaner eroberte sich nach seinem Sieg gegen Gatti den dritten Platz in der IBF-Weltrangliste, Rang fünf beim WBC und Position sieben bei der WBA. Gatti rangiert bei der IBF und beim WBC einen Platz hinter Ward.