Deutsch English
18.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2005-07-06

Gardner schlägt Said

Kampf im Mittelgewicht

Am 5. Juli schlug Ian "The Cobra" Gardner (24) Mohammad Said. In Boston, Massachussetts (USA) konnte der Rechtsausleger den Kampf klar nach Punkten gewinnen. Der Kanadier und der Jordanier standen zuletzt gegen zwei Boxer des Sauerland-Teams im Ring.
Ian Gardner machte in Berlin gegen Arthur Abraham (25) seinem Spitznamen "The Cobra" alle Ehre. Im Februar 2005 hatte der WBA-Intercontinental-Champ Abraham den Kanadier zwar drei Mal am Boden, konnte den mit schlangengleichen breakdance-Einlagen ausweichenden Gardner jedoch nicht ausknocken. Für den bis dahin mit einer hundertprozentigen K.o.-Quote antretenden Abraham war es der erste Kampf über die volle Distanz von 12 Runden (aktuell 16 Kämpfe, 16 Siege, 15 K.O.).
Mit dem 31 Jahre alten Mohammad Said hat der frühere Europameister Danilo Häußler (29) noch eine Rechnung offen. Am 11. Dezember 2004 unterlag der Boxer aus Frankfurt/Oder dem in Las Vegas lebenden Jordanier im Rahmen der Schwergewichtsweltmeisterschaft zwischen Vitali Klitschko und Danny Williams umstritten nach Punkten. Der auch gegen Gardner unsauber boxende Said bekam in Massachussetts einen Punktabzug wegen Schlagens auf den Hinterkopf.
Der Kampf Gardner vs. Said wird auf der Internetseite des TV-Senders ESPN2 unter "Tuesday Night Fights" zusehen sein.


Arthur Abraham und Ian Gardner am 12.02.2005 in Berlin

Arthur Abraham, Ian Gardner und Trainer Ulli Wegner (unten rechts)