Deutsch English
01.10.2016
Top-Thema

Ergebnisse Neubrandenburg

Alle Resultate vom 1. Oktober aus dem Jahnsportforum im Überblick

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2008-12-13

Froch erobert WBC-Gürtel

Carl Froch ist neuer WBC-Weltmeister im Super-Mittelgewicht

Für den Briten Carl Froch ist der Traum vom Gewinn eines WM-Gürtels wahr geworden. Der 31-Jährige eroberte den zuvor vakanten WBC-Titel im Super-Mittelgewicht am Samstagabend in der Trent FM Arena in Nottingham, England, durch einen einstimmigen Punktsieg (118:110, 116:112 und 117:111) gegen den Kanadier Jean Pascal (26).

Carl Froch hat den WBC-Gürtel im Super-Mittelgewicht erkämpft (Foto: SE)
Vor heimischer Kulisse musste Froch von der ersten Sekunde an ein hohes Tempo vorlegen, um seinen Kontrahenten in den Griff zu bekommen. Doch der Lokalmatador meisterte die Situation mit Bravur und ließ sich auch von den harten linken Haken und rechten Geraden seines Kontrahenten nicht von seinem Ziel abbringen.
Vor 6.000 Zuschauern wurde Froch ab der sechsten Runde überlegener und bestimmte das Tempo des Aufeinandertreffens. Darüber hinaus punktete der Brite häufig mit seiner Führhand. Bei Pascal, der inzwischen am rechten Auge eine Schwellung zu beklagen hatte, ließen die Kräfte ab dem siebten Durchgang etwas nach.
Deshalb war Froch in der Lage, in der Folgezeit häufiger mit seinen Aufwärtshaken und Körpertreffern zu punkten. In der achten Runde musste der einheimische Kämpfer allerdings einen Cut am linken Auge hinnehmen. Dennoch ließ sich der Super-Mittelgewichtler aus Nottingham den Sieg nicht mehr aus den Händen nehmen.
In der abwechslungsreichen Schlussphase brachte der Brite erneut die besseren Treffer ins Ziel. Somit lag er am Ende auf den Wertungszetteln der Punktrichter vorne. "Ich bin äußerst erfreut, vor meinen Fans in Nottingham gewonnen zu haben. Jean Pascal kam, um zu gewinnen. Er war großartig, doch ich war noch besser", sagte Froch nach dem Sieg.