Deutsch English
19.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-10-21

Freeman Barr mit Mühe

Super-Mittelgewichtler Freeman Barr besiegt Robert Davis nach Punkten

Die Nummer eins der WBO-Weltrangliste, Freeman Barr von den Bahamas, traf im amerikanischen Orlando, US-Bundesstaat Florida, auf Robert Davis aus den USA. Der Super-Mittelgewichtler Barr siegte in diesem Fight einstimmig nach Punkten gegen seinen 23-jährigen Kontrahenten.
Der Weltranglistenerste der WBO landete im Laufe des Kampfes mehr Treffer als sein Kontrahent. Trotzdem überzeugte der 29-Jährige in dem auf acht Runden angesetzten Fight nicht und ließ in seinen Schlägen von Zeit zu Zeit die nötige Wucht vermissen. Am Ende sahen ihn alle drei Punktrichter gegen einen schwachen Gegner, der keinen seiner letzten zehn Kämpfe gewinnen konnte, vorne.
Barr, der im Februar in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt war und nur mit Glück unbeschadet davon kam, erboxte im Hard Rock Live, welches sich in den Universal Studios von Orlando befindet, seinen 23. Sieg im 25. Profifight. Der von Steve Canton betreute Super-Mittelgewichtler wartet jetzt schon seit fast zwei Jahren auf eine Titelchance gegen WBO-Champ Joe Calzaghe. Ob ihm allerdings dieser glanzlose Erfolg dem ihm zustehenden WM-Kampf näherbringt, bleibt abzuwarten.