Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2004-02-13

Foreman wieder im Ring?

George Foreman befindet sich wieder im Training

Schon im vergangenen Jahr hatte George Foreman am Rande der Schwergewichts-WM zwischen Lennox Lewis und Vitali Klitschko in Los Angeles angekündigt, dass er wieder ins Seilgeviert zurückkehren will. "Ich meine es ernst. Ich habe den Leuten in den letzten fünf oder sechs Jahren gesagt, dass ich mit 55 Jahren noch einmal in den Ring steige", kündigte der Amerikaner im Juni an.
Am 10. Januar stand nun der 55. Geburtstag des früheren Boxchampions auf dem Programm. Und genau dies ist auch der Tag, an dem Foreman das Training wieder aufnahm, bestätigte der ehemalige WBC-, IBF- und WBA-Weltmeister im Schwergewicht gegenüber der Fernsehstation KRIV aus Houston. Seit dem Trainingsbeginn habe er bereits über elf Kilogramm an Gewicht verloren.

"Eine Menge Leute sagenJunge, du musst deinen Verstand verloren haben. Lasse es lieber. Doch das höre ich, seitdem ich 19 Jahre alt bin", erklärte Foreman zu seinen Comebackplänen. Gegen wen und wann der Ringveteran ins Seilgeviert steigen wird, steht noch nicht fest. Als Wunschgegner hatte der Ex-Champion ursprünglich Larry Holmes im Visier. Denn auch der 55 Jahre alte ehemalige IBF- und WBC-Weltmeister ist noch gelegentlich im Boxring zu sehen und bestritt Mitte Januar gerade erst einen Showkampf.