Deutsch English
24.04.2017
Top-Thema

Arthur Abraham:

Ohne WM-Titel höre ich nicht auf!

K.o.-Prinz gegen "The Beast"

Feigenbutz tritt gegen Sirotkin an

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2016-11-17

Feigenbutz in den Bergen!

Vincent Feigenbutz

Team Feigenbutz trotzt Schnee und Bergen (Foto: privat)

Erst will "Iron Junior" die Kälte, am 3. Dezember dann Keta besiegen!

Feigenbutz trotzt der Kälte! In Deutschland hält sich der Winter noch merklich zurück, doch in den slowenischen Bergen ist die klirrende Kälte und der Schnee von „Väterchen Frost" schon eingekehrt. Genau dorthin hat es aktuell die Trainingsgruppe von Karsten Röwer hin verschlagen. Seit Montag lautet das Ziel: Alexander Peil, Moise Lohombo und allen voran Vincent Feigenbutz vor der großen Box-Nacht am 3. Dezember in Rheinstetten in Bestform zu bringen!

Und die Voraussetzungen vor Ort könnten nicht besser sein! Auf einer Höhe von 1300 Meter sind Feigenbutz & Co. am Fuß der Berge des Naturparks Logarska Dolina untergebracht. Umrandet von einem Waldstück und gelegen an einem Fluss, kommen die Boxer in den Genuss klarer Luft. Doch das tolle Panorama trügt, hier wird hart gearbeitet.

Feigenbutz: "Ich weiß, dass wir nicht zum Vergnügen hier sind. Alles was zählt ist die Form und die muss am 3. Dezember stimmen!" Und der Super-Mittelgewichtler zeigte bereits an den ersten beiden Tagen, wie hoch er motiviert ist und lief allen Trainingskollegen bei den Konditionseinheiten auf und davon.

Begleitet wird die Trainingsgruppe von Manager Rainer Gottwald, der ein genaues Auge auf seine Jungs wirft. "Es war genau die richtige Entscheidung, wieder nach Slowenien zu gehen - die Umgebung ist schön und fordernd zugleich." Doch alle Herausforderungen, die der Trainer an seine Sportler stellt, darf selbst der wissbegierige Badener nicht sehen. "Ich habe es aus weiter Entfernung knallen, schreien und krachen gehört. Danach kamen die Jungs völlig verschwitzt aus dem Wald", beobachtete Gottwald. "Solange dieses 'Geheimtraining' die Leistung fördert, bleibe ich gern ahnungslos."

Bis zum letzten November-Wochenende quälen sich die Röwer-Schützlinge noch in den Bergen, bevor Sie pünktlich zur Kampfwoche in Richtung Karlsruhe aufbrechen. Dort will dann allen voran der 21-jährige Feigenbutz im Hauptkampf des Abends gegen Mike Keta zeigen, dass ihm das Höhentrainingslager die nötige Power verliehen hat - getreu dem Motto: "Kampf der K.o.-Maschinen"!

Im zweiten Hauptkampf des Abends will im Übrigen Super-Mittelgewichtler Leon Bauer die Junioren-WM im gegen Gheorghe Sabau holen. Wenige verbleibende Eintrittskarten für die Box-Nacht in Rheinstetten sind im Internet bei www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich. Der komplette Kampfabend, inklusive aller Vorkämpfe, ist am 3. Dezember live und exklusiv auf www.ranFIGHTING.de zu sehen.