Deutsch English
09.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2008-12-13

Faust und Geist

Ulli Wegner und King Arthur im Kulturradio

Ulli Wegner und King Arthur Abraham sind am Sonntag in einem für die beiden eher ungewöhnlichen Medium zu Gast – dem Kulturradio des Rundfunks Berlin Brandenburg (rbb). Der Erfolgstrainer und der Weltmeister stehen im Zentrum eines Radio-Features von Autor Matthias Eckoldt. "Faust und Geist – Ein Schlagabtausch zwischen Boxern und Literaten" ist der anspruchsvolle Titel des 56 Minuten langen Werkes, das am 14. Dezember um 14.04 Uhr auf Sendung geht.


Arthur Abraham und Ulli Wegner im Schlagabtausch
"Der Boxer ist der einsamste Mensch, den es gibt!" sagt der Weltmeister-Trainer Ulli Wegner. "Nicht der Boxer, sondern vielmehr der Schriftsteller ist der einsamste Mensch auf Erden!" kontert der Romancier Thorsten Becker im Schlagabtausch zwischen Boxern und Literaten. Das Feature "Faust und Geist" lauert der Faszination auf, die das Boxen ausübt. Über einhundert Stunden Material, das mit Ring-, Ansteck- und Hallenmikrophon bei einer Boxveranstaltung aufgenommen wurde, ist zu einer rauschhaften O-Ton-Musik verdichtet, aus der sich Statements, Literaturzitate und Kampfbeschreibungen herausschälen. Box-Weltmeister wie Arthur Abraham und Vollblut-Amateure wie Jochen Ziebarth berichten aus erster Hand vom existentiellen Kampf im Seilgeviert, der mit der Gänsehaut beim Einmarsch in die Kampf-Arena beginnt.


King Arthur Abraham
Schwere Leberhaken und K.o.-Schläge auf die Kinnspitze sind die spektakulären Aktionen, hartes Training bis die Muskeln brennen ist der Alltag. Warum Menschen sich und andere derart quälen, versucht der Boxphilosoph Michael Kohtes mit der Herkunft des Faustkampfes aus den Gladiatorenkämpfen im Alten Rom zu erklären. Die Angstlust des Publikums in der Nähe des Tabubruchs treibt die Kämpfer in den Ring. Die Sklaven in der Hoffnung aufs Überleben, die heutigen Kämpfer in der Aussicht auf hohe Börsen. Clemens Meyer erzählt in seinem Roman "Als wir träumten" von einer Jugend im ostdeutschen Großstadt-Ghetto, wo die andauernde Zwiesprache mit dem Tod eine Boxerkarriere anstößt. Aber die prägende Sozialerfahrung, dass der verliert, der sich an Regeln hält, lässt den Helden des Romans im Ring und im Leben scheitern. Für den Schriftsteller Thorsten Becker ist es eben jene Nähe zum existentiellen Absturz, die Boxer und Literaten eng zusammenrücken lässt. Sein Protagonist im Roman "Sieger nach Punkten" offenbart noch eine weitere Dimension – er scheitert, weil er um den Sieg betrogen wird. Doch den Literaten wird der Ring nicht überlassen. Die Faustkünstler schlagen zurück und stellen die literarischen Beschreibungen des Boxens auf den Prüfstand. Hält die Realität, was die Fiktion verspricht?
Faust und Geist - Ein Schlagabtausch zwischen Boxern und Literaten
Feature von Matthias Eckoldt
Ursendung: 14.12.2008, 14.04, RBB Kulturradio
Die Frequenzen des rbb Kulturradios:
UKW-Frequenzen
Berlin/Havelland,
Standort Berlin: 92,4 MHz
Prignitz, Standort
Pritzwalk: 91,7 MHz
Uckermark, Standort
Casekow: 104,4 MHz
Märkisch-Oderland,
Standort Boossen: 96,8 MHz
Teltow-Fläming, Standort
Belzig: 100,2 MHz
Oberspreewald-Lausitz,
Standort Calau: 104,4 MHz
Kabelfrequenzen
Berlin: 95, 35 MHz
Potsdam: 98,45 MHz
Digital terrestrisch: DAB (Digital Audio Broadcast)
Block 8C (199,360 MHz; Ensemble-ID: 0x100E)
Digital terrestrisch: DVB-T
rbb Kulturradio | Kulturradio hören - in Berlin, Brandenburg ... www.daskulturradio.de/frequenzen/index.html
1 von 2 08.12.2008 15:58 Uhr
bis 31.8.2007: Kanal 59 (Berlin und Potsdam,
Pilotprojekt der Medienanstalt Berlin-Brandenburg,
zum 31.08.2007 eingestellt)
Satellit digital
ASTRA 1H auf Position 19,2° Ost, Transponder 93,
12,266 GHz, horizontale Polarisation, Symbolrate
27,5 MSymb/s, FEC 3/4
Satellit analog: ADR (Astra Digital Radio)
ASTRA 1E;
Transponder 30;
11,656 GHz; vertikal;
Unterträgerfrequenz 6,84 MHz