Deutsch English
18.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2008-06-19

Experten tippen auf Arthur

Schlägt Abraham seinen Gegner Miranda durch K.o.?

Die Abstimmung auf boxen.com zeichnet noch kein klares Bild: Viele Boxfans glauben, dass Arthur Abraham seinen Kontrahenten Edison Miranda am 21. Juni im US-Bundesstaat Florida durch K.o. schlagen kann. Doch es gibt auch andere Meinungen, die den Kolumbianer Miranda als Sieger des erneuten Aufeinandertreffens sehen.

Miranda (l.) stand Abraham schon einmal, im September 2006, gegenüber
Für die meisten internationalen Berichterstatter geht King Arthur als klarer Favorit in den Kampf. "Abraham wird gewinnen", ist sich Ron Lewis, Box-Experte der hoch angesehenen englischen Tageszeitung The Times sicher. "Er hat ihn schon einmal mit einem gebrochenen Kiefer geschlagen, darum habe ich keine Zweifel, dass er seinen Erfolg wiederholen kann. Ich glaube, er ist einfach zu anpassungsfähig für Miranda. Arthur wird siegen, wahrscheinlich nach Punkten."
Karl Freitag, Editor der beliebten amerikanischen Boxsportseite
Fightnews, freut sich auf den Kampf. "Das wird ein spannendes Rematch. Edison Miranda im Jahre 2008 ist größer, stärker und erfahrener als der Mann, der im September 2006 gegen Abraham im Ring stand. Abraham hat seit der schlacht von Wetzlar viermal durch K.o. gewonnen, aber kann er seine Power auch im höheren Gewicht voll zur Geltung bringen? Ich sehe einen leichten Vorteil für Abraham, da er den ersten Kampf gewonnen hat, aber es könnte auch anders herum ausgehen. Ich erwarte auf jeden Fall einen K.o."

Mit doppelt gebrochenen Kiefer - Abraham gewann im Jahr 2006 (Fotos: SE)
Auch der berühmte US-Box-Experte Thomas Hauser freut sich auf die
Revanche. "Wenn Arthur Miranda wieder schlägt, hat er sich als
glaubwürdiger Herausforderer von Kelly Pavlik etabliert", so seine
Einschätzung. Und Dan Rafael von ESPN.com fügt hinzu: "Ich freue mich wirklich sehr auf den Kampf. Ich glaube, dass Arthur nach einem großen Gefecht hinten raus durch K.o. gewinnen wird."