Deutsch English
07.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2003-02-16

Etienne will Überraschung

Der Schwergewichtler Clifford Etienne will am 22. Februar gegen Mike Tyson für eine Überraschung sorgen

Clifford Etienne (30), nächster Gegner für Ex-Schwergewichtschampion Mike Tyson, will am 22. Februar in der Pyramid-Arena in Memphis, US-Bundesstaat Tennessee, für eine Überraschung sorgen. Wie der britische Fernsehsender BBC berichtet, sagte Etienne gegenüber Journalisten, dass er die "Menschen schockieren wolle".
"Ich denke, Tyson ist am Ende. Ich gehöre zu dem einen Prozent, die er nicht schlagen kann. Ich bin vor keinem erschrocken. Er blutet wie ich. Er ist verletzt wie ich. Er muss versuchen, mich zu kriegen, bevor ich ihn kriege", zeigte sich der Amerikaner selbstbewusst.
Sollte "The Black Rhino", so der Kampfname des Schwergewichtlers, tatsächlich einen Sieg gegen Mike Tyson landen, würde dies nicht nur eine weitere Niederlage für den 36-jährigen Ex-Weltmeister bedeuten. Es würde auch den Bestrebungen für einen Rückkampf zwischen ihm und dem britischen WBC-Champion Lennox Lewis, dem Tyson in seinem letzten Kampf am 8. Juni vergangenen Jahres vorzeitig unterlag, ein Ende versetzten.
Dieser für Tyson lukrative Fight könnte neuesten Berichten nach am 21. oder 28. Juni stattfinden. Als Austragungsort sind, sofern ein Aufeinandertreffen zwischen Lewis und Tyson zu Stande kommt, derzeit Las Vegas und New York im Gespräch. Zuvor soll "Iron Mike" aber gegen Etienne überzeugen, damit das Interesse der Öffentlichkeit an einem erneuten Ringgefecht zwischen Lennox Lewis und Mike Tyson überhaupt groß genug ist.
Der 36-jährige Mike Tyson, der von Erfolgscoach Freddie Roach auf den Schwergewichtsfight gegen seinen amerikanischen Landsmann vorbereitet wird, erzielte bisher 49 Siege in seinen Profikämpfen und verließ den Ring viermal mit einer Niederlage. Etienne hingegen erreichte in seiner Laufbahn 24 Erfolge und ein Unentschieden in 26 Fights.