Deutsch English
10.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2002-12-19

Etienne: Sieg über Tyson

Zumindest im Kampf um den Trainer siegt Clifford Etienne gegen Mike Tyson

Clifford Etienne scheint das Rennen um Buddy McGirt gewonnen zu haben. Der Trainer und Wegbereiter für etliche Top-Stars des Boxsports soll den Schwergewichtler auf dessen Kampf gegen Mike Tyson am 22. Februar in der Pyramid Arena in Memphis vorbereiten. Zuvor war der Coach offenbar auch im Gespräch mit "Iron Mike". Der Promoter von Etienne, Les Bonano, erklärte gegenüber dem amerikanischen Internetportal "Fightnews": "Wir waren die ersten, die mit ihm Kontakt hatten und den Vertrag gemacht haben. Ich bin kürzlich nach Vero Beach in Florida geflogen, um alles wasserdicht zu machen und um Cliffords Trainingslager zu organisieren."
Zu einer kuriosen Szene kam es am 26. November bei der Pressekonferenz zur Bekanntgabe des Kampfes, als Tyson-Berater Shelly Finkel behauptete, dass McGirt in der Ecke des jüngsten Schwergewichts-Weltmeisters aller Zeiten beim Kampf gegen Etienne stehen würde. Bonano sagte daraufhin: "Ich denke, dann werden wir eine Art Rekord aufstellen. Buddy arbeitet 30 Sekunden in der Ecke von Clifford und die nächsten 30 Sekunden in Tysons Ecke."
McGirt erzielte in jüngster Zeit große Erfolge mit dem Halbschwergewichtler Antonio Tarver, der in den Weltranglisten aller bedeutenden Verbände den ersten Rang belegt und mit Top-Halb-Weltergewichtler Arturo Gatti, der im Rückkampf gegen Micky Ward im November die Oberhand behielt. Der Kampf zwischen Tyson und Etienne trägt den stimmigen Titel "Back to Business", zurück im Geschäft – der Sieger wird es auf jeden Fall sein und möglicherweise gegen Lennox Lewis um den WM-Titel boxen.