Deutsch English
26.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2005-08-13

Etienne in Haft

"The Prison-Boxer" an Raubüberfall beteiligt

Sind es noch die Nachwirkungen des schweren Knockouts gegen Nikolai Valuev? Schwergewichtler Clifford Etienne, der schon zehn Jahre seines Lebens im Gefängnis verbracht hat, sitzt erneut hinter Gittern - und das wegen einer Beute von 1.978 Dollar! Wie das Internetportal fightnews.com berichtet, wurde der 35jährige Clifford Etienne wegen der Teilnahme an einem bewaffneten Raubüberfall, Kidnapping und versuchten Totschlags festgenommen.

Clifford Etienne
Etienne hatte in Baton-Rouge, Louisiana, ein Geschäft überfallen und dabei 1.978 Dollar erbeutet. Auf der Flucht lief er jedoch in eine Gruppe von Polizisten. Um zu entkommen, wollte der Boxer einen Wagen stehlen, auf dessen Rücksitz zwei Kinder saßen. Doch es war nicht der Tag des "Schwarzen Nashorns". Der Wagen sprang nicht an, und als Etienne auf die heranstürmenden Polizisten schießen wollte, versagte auch seine Waffe.
Der Ex-Häftling kaperte einen zweiten Wagen, in dem sich zwei Kinder und deren Vater befanden. Als der sich wehrte, wollte Etienne ihn erschießen - aber erneut versagt die Waffe. Schließlich crashte der Boxer mit dem Wagen gegen den Bordstein und wurde auf der Straße verhaftet.
Etiennes neuer Wohnsitz ist nun das East-Baton-Rouge-Gefängnis. Die Kaution wurde auf 70 000 US$ festgesetzt.
"The Black Rhino" hatte zuletzt am 14. Mai 2005 gegen den Sauerland-Boxer Nikolai Valuev in Kempten im Ring gestanden, wo er durch technischen K.o. unterlag.

Nikolai Valuev und Clifford Etienne