Deutsch English
10.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2003-04-23

Erneuter Erfolg für Grant

Michael Grant bezwingt Gilbert Martinez durch technischen K.o. in der achten Runde

Der Amerikaner Michael Grant befindet sich weiter auf dem Weg zurück in die Weltspitze des Schwergewichts. Dies stellte der 30-Jährige auch am Freitagabend in Lemoore, US-Bundesstaat Kalifornien, gegen den 36 Jahre alten Mexikaner Gilbert Martinez unter Beweis. Der Amerikaner siegte durch technischen K.o. in der achten Runde.
Zunächst konnte Michael Grant dabei allerdings nicht überzeugen und ließ seinen Kontrahenten das Tempo bestimmen. Dabei suchte der Rechtsausleger Martinez meistens den Erfolg mit seiner Linken. In der dritten Runde schüttelte er seinen Widersacher aber mit einer Rechten schwer durch. Ab der Mitte des Aufeinandertreffens wusste Grant dann mehr zu gefallen. Der Schützling von Coach Teddy Atlas diktierte jetzt zeitweise das Ringgeschehen und zeigte einige Kombinationen. Dazu brachte er jetzt häufiger seine Aufwärtshaken und zahlreiche Körpertreffer ins Ziel. Trotzdem hatte er weiterhin Mühe mit seinem Gegenüber.
Im siebten Durchgang erwischte Grant, der an Reichweite und Gewicht klar überlegen war, seinen Gegner mit einem rechten Aufwärtshaken erneut schwer. In der achten Runde drängte er dann seinen Konkurrenten mit einigen guten rechten Händen zurück und schickte ihn zu Boden. Nachdem Martinez wieder aufgestanden war, setzte Grant nach und brachte seinen Widersacher erneut in ernsthafte Schwierigkeiten. Ringrichter Pat Russell stoppte deshalb den Fight etwa 30 Sekunden vor Ende der siebten Runde und erklärte den Schwergewichtler aus Amerika zum Sieger durch technischen K.o.
Michael Grant erzielte mit diesem Erfolg seinen 38. Sieg im 40. Fight seiner Profilaufbahn. Die beiden einzigen Niederlagen kassierte er hintereinander gegen Lennox Lewis und Jameel McCline. In den letzten sieben Ringgefechten blieb er jedoch ungeschlagen. Den nächsten Fight soll der Amerikaner am 7. Juni in Atlantic City gegen den in bislang 21 Profikämpfen ungeschlagenen Dominick Guinn bestreiten. Der unterlegene Gilbert Martinez hat nach diesem Fight 15 Siege, fünf Niederlagen und ein Unentschieden in seiner Kampfbilanz zu Buche stehen.