Deutsch English
10.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2003-11-18

Erfolg für Wongjongkam

Der WBC-Weltmeister im Fliegengewicht Pongsaklek Wongjongkam verteidigt seinen Titel

Der Thailänder Pongsaklek Wongjongkam bleibt WBC-Weltmeister im Fliegengewicht. Der 26-Jährige besiegte am Freitag bei seiner Pflichtverteidigung den Weltranglistenersten des World Boxing Councils Hussein Hussein einstimmig nach Punkten. Der Rechtsausleger hatte im thailändischen Bangkok am Ende auf den Wertungszetteln der Punktrichter mit 117:111, 117:113 und 116:111 die Nase vorne.
Bei Temperaturen von über 40°C setzte sich am Ende die bessere konditionelle Verfassung des Titelverteidigers durch. Vor 3.000 Zuschauern war das Geschehen im Ring zunächst recht ausgeglichen. Der Herausforderer hatte zwischen der vierten und achten Runde seine stärksten Phasen, doch danach kam Pongsaklek Wongjongkam wieder auf.
In der elften Runde setzte Hussein Hussein dem WBC-Champion zwar zunächst noch einmal schwer zu, doch dann schickte der Fliegengewichtler aus Thailand den Australier mit einer Rechten plötzlich zu Boden. Der Titelverteidiger überstand danach auch den letzten Durchgang unbeschadet und kam zu einem verdienten Erfolg.
Für Pongsaklek Wongjongkam war es der 49. Sieg im 51. Profifight. "Ich bin sehr glücklich über die Titelverteidigung. Er war sehr stark und schnell. Ich hatte den Vorteil der heißen Temperaturen", resümierte der Rechtsausleger nach dem Fight. Der unterlegene Hussein Hussein sagte: "Ich war am Ende sehr müde, die Hitze war zu groß für mich." Für den 28-jährigen Australier war es die erste Niederlage im 24. Profikampf.