Deutsch English
03.12.2016
Top-Thema

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Junge Talente in Karlsruhe

Box-Nacht in der Ufgauhalle Rheinstetten verspricht tolle Kämpfe!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2002-08-20

Erfolg für Thornberry

Ehemaliger Ottke-Gegner sichert sich den Fed-Latin-Titel im Super-Mittelgewicht der WBA

Am Freitagabend stieg der Australier Rick Thornberry wieder in den Ring. Im Basketball-Stadion von Ipswich in Queensland, Australien, traf er im Kampf um den vakanten Fed-Latin-Titel im Super-Mittelgewicht der WBA auf den 36-jährigen Argentinier Ramon Arturo Britez. Die Punktrichter werteten mit 116:114, 116:112 und mit 117:112 einstimmig für den Australier.
Sein argentinischer Kontrahent, der jetzt 33 Siege, ein Unentschieden und 15 Niederlagen in seinem Kampfrekord zu Buche stehen hat, wirkte im Kampf aggressiver und offensiver. Der 34-jährige Thornberry brachte jedoch die besseren Kombinationen und häufigeren Treffer ins Ziel, so dass er am Ende der verdiente Sieger war.
Für den "Gatton Tiger" aus Australien war es der 27. Sieg im 31. Profikampf. Seine letzte Niederlage erlitt der Familienvater am 16. März in Magdeburg. Dort unterlag er IBF-Weltmeister Sven Ottke nach Punkten. Jetzt soll es für den Super-Mittelgewichtler einen Kampf gegen Anthony Mundine geben. "Dieses war eine gute Leistung von Rick. Wir hoffen, dass er jetzt gegen Mundine antreten wird", sagte Trainer und Bruder Noel Thornberry nach dem Fight. Auch Anthony Mundine traf schon auf Sven Ottke und unterlag im Dezember letzten Jahres durch K.o. in der zehnten Runde.