Deutsch English
01.10.2016
Top-Thema

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2003-07-28

Erfolg für Pacquiao

Manny Pacquiao bleibt mit einem Sieg über Emmanuel Lucero IBF-Weltmeister

Der 24-jährige Manny Pacquiao stand am Samstag im Grand Olympic Auditorium in Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien dem mexikanischen Herausforderer Emmanuel Lucero (24) gegenüber. Dabei kam der philippinische Super-Bantamgewichtler im Kampf um die IBF-Weltmeisterschaft zu einem technischen K.o.-Erfolg in der dritten Runde.
Der Titelverteidiger hatte zu Beginn leichte Probleme mit den Schwingern seines Kontrahenten, konnte sich aber trotzdem schnell einige Vorteile erarbeiten. Bereits in der dritten Runde führte der Rechtsausleger dann die vorzeitige Entscheidung herbei. Mit einer linken Geraden traf er seinen Kontrahenten Lucero schwer, so dass dieser zu Boden musste und Ringrichter Jose Cobian das Aufeinandertreffen nach 48 Sekunden des Durchgangs zu Gunsten des IBF-Weltmeisters abbrach.
Damit erreichte Manny Pacquiao seinen 37. Sieg im 40. Profifight. Dem stehen zwei Niederlagen und ein Unentschieden gegenüber. Die letzte Niederlage des Champions liegt allerdings bereits fast vier Jahre zurück. Im Fight um die WBC-Weltmeisterschaft im Fliegengewicht unterlag Pacquiao im September 1999 Medgoen Singsurat durch K.o. in der dritten Runde. Der unterlegene Emmanuel Lucero hat jetzt 21 Erfolge, eine Niederlage und ein Unentschieden in seiner Kampfbilanz zu Buche stehen.