Deutsch English
08.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2002-06-30

Erfolg für Matthews Zulu

Ehemaliger Urkal-Gegner gewinnt durch technischen K.o.

Das Cesars Casino in Johannesburg, Südafrika, war am Freitagabend Austragungsort für den Fight von Matthews Zulu gegen Partrick Malinga. Hierbei ging es um den Gauteng Super-Federgewichts-Titel. Der 27-jährige Lokalmatador Zulu konnte den Kampf durch einen technischen K.o. in der neunten Runde für sich entscheiden.
Bereits vor dem Kampf hielten die Experten den siegreichen Südafrikaner im Aufeinandertreffen mit seinem Landsmann Malinga für den Favoriten, da dieser über weit mehr Erfahrung im Profigeschäft verfügte. Zulu, der eigentlich Halbweltergewichtler ist, erreichte somit seinen 17. Sieg als Profi. Für Patrick Malinga war es bereits die dritte Niederlage.
Matthews Zulu stand in diesem Jahr auch schon in Deutschland im Ring. Am 9. März unterlag er Oktay Urkal in einem Fight über 8 Runden in Frankfurt an der Oder nach Punkten. Für den 32-jährigen Halbweltergewichtler aus Deutschland war es der erste Auftritt im Sauerland-Team, nachdem er nach seiner WM-Niederlage gegen Konstantin Tszyu im Juni des vergangenen Jahres für einige Monate pausiert hatte. Der Berliner soll in den nächsten Monaten um die Europameisterschaft boxen, der Gegner wird voraussichtlich Gabriel Mapouka aus Frankreich sein.
Zulu hatte das erste Mal von sich Reden gemacht, als er im Oktober des letzten Jahres im Kampf um den Commonwealth Halbweltergewichts-Titel nur nach Punkten über 12 Runden dem Briten Eamonn Magee unterlag. Dieser boxte inzwischen um den WBU-Titel, kassierte allerdings gegen Ricky Hatton eine Niederlage.
In einem weiteren Kampf des Abends in Johannesburg siegte Oupa Lubisi aus Südafrika durch technischen K.o. in der sechsten Runde gegen den 33-jährigen Zamuxolo Beyi. Damit erboxte sich Lubisi den Südafrikanischen Titel im Super-Bantamgewicht.