Deutsch English
24.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2007-03-22

Erfolg für Holyfield

Der Amerikaner Evander Holyfield ist seinem Ziel, noch einmal um einen WM-Titel bei einem bedeutenden Weltverband zu kämpfen, wieder ein Stück näher gerückt. Der inzwischen 44-Jährige bezwang am Samstagabend im American Bank Center in Corpus Christi, US-Bundesstaat Texas, seinen Landsmann Vinny Maddalone (33) vor 6.500 Zuschauern durch technischen K.o. in der dritten Runde.

Ex-Champion Evander Holyfield schlägt Vinny Maddalone (Fotos: ASE)
Bereits im ersten Durchgang zog sich der Kontrahent des einst uneingeschränkten Weltmeisters im Schwergewicht einen Cut an der Stirn zu, nachdem beide Widersacher mit ihren Köpfen unglücklich zusammen gestoßen waren. In der Folge landete Holyfield harte Treffer. In Runde drei drängte der Ex-Champion seinen Gegner an die Seile zurück und hatte ihn mehrfach am Rande eines Niederschlags.
Wenig später signalisierte Maddalone-Coach Al Certo die Aufgabe. Ringrichter Ruben Carrion brach den Kampf daraufhin nach zwei Minuten und 48 Sekunden des dritten Durchgangs ab. "Ich bin bereit für einen WM-Fight", sagte Holyfield nach seinem 41. Erfolg im 51. Profifight. Der Traum des ehemaligen Weltmeisters ist es, noch einmal uneingeschränkter Titelträger in der Königsklasse zu werden.