Deutsch English
23.03.2017
Top-Thema

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Zeuge bleibt bescheiden

WBA-Weltmeister ist mit dem zufrieden, was er hat - auch nach WM-Sieg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2007-06-17

Erdei weiter ungeschlagen

Der 33-jährige Zsolt Erdei bleibt auch im 27. Profikampf ungeschlagen. Der WBO-Weltmeister im Halbschwergewicht bezwang am Samstag erwartungsgemäß den Amerikaner George Blades. Im SYMA Sport- und Veranstaltungs-Zentrum im ungarischen Budapest setzte sich der Titelverteidiger dabei mit einem technischen K.o.-Erfolg in der elften Runde gegen seinen 32-jährigen Herausforderer durch.

Zsolt Erdei bleibt WBO-Weltmeister im Halbschwergewicht (Foto: SE)
Erdei bestimmte das Geschehen im Ring von Beginn an deutlich. Häufig kam der Halbschwergewichtler aus Ungarn dabei mit seiner rechten Schlaghand zum Kopf des Gegners durch. Nachdem der Amerikaner in der elften Runde einen harten Treffer des überlegen wirkenden WBO-Weltmeisters kassiert hatte und wankte, brach Ringrichter Joe Cortez das Aufeinandertreffen nach zwei Minuten und 27 Sekunden ab.
Im Kampf um die Interims-WM im Cruisergewicht der WBA setzte sich Firat Arslan durch. Gegen den Russen Valery Brudov (30) konnte sich der 36-jährige Schützling von Trainer Torsten Schmitz zwar keine klaren Vorteile erarbeiten, auf den Wertungszetteln der Punktrichter lag der Rechtsausleger jedoch nach zwölf abwechslungsreichen Runden mit 116:112, 117:111 und 112:116 knapp nach Punkten vorne.