Deutsch English
28.04.2017
Top-Thema

Arthur Abraham:

Ohne WM-Titel höre ich nicht auf!

K.o.-Prinz gegen "The Beast"

Feigenbutz tritt gegen Sirotkin an

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2009-06-20

Entscheidung der WBA: Kein Vereinigungskampf!

Der usbekische Schwergewichtler Ruslan Chagaev (Foto: Eastpress)

Statement der WBA zum Kampf in Gelsenkirchen

Im Kampf zwischen dem IBF- und WBO-Champion Wladimir Klitschko (Ukraine) und dem Usbeken Ruslan Chagaev, derzeit "WBA-Weltmeister im Wartestand", wird es am heutigen Abend in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen nicht um den WBA-Titel im Schwergewicht gehen. Das stellte der Weltverband WBA in einem Statement am Freitagabend auf seiner Internetseite fest. Dort schreibt der Legal Director des Verbandes, Robert E. Mack, dass die World Boxing Association die endgültige Klärung der Kampfabsage in Helsinki und aller damit verbundenen Angelegenheiten erst nach dem 21. Juni abschließen werde und auch keinen Vereinigungskampf sanktioniert habe.