Deutsch English
28.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2002-09-07

Elliott gegen Marchuk

Jerry Elliott wird in Zwickau gegen den Ukrainer Sergei Marchuk in den Ring steigen

Die Boxsportgala in der Stadthalle Zwickau am 28. September hat einen weiteren Höhepunkt dazu gewonnen. Neben den zwei Europameisterschaften im Super-Mittelgewicht mit Danilo Häußler und im Halb-Weltergewicht mit Oktay Urkal wird es auch im Mittelgewicht zu einer hochklassigen Kampfpaarung kommen.
Der 26-jährige Jerry Elliott trifft auf Sergei Marchuk aus der Ukraine. Der 29-Jährige gewann bisher alle seiner 16 Profikämpfe, 12 davon sogar vorzeitig, und gilt als sehr schlagstark. "Beide Kontrahenten haben sich auf eine Distanz von 10 Runden geeinigt. Somit wird das Aufeinandertreffen zu einer echten Standortbestimmung für alle Beteiligten", unterstrich Sauerland Event Geschäftsführer Christian Meyer nach Bekanntgabe der Kampfpaarung den Stellenwert.
Jerry Elliott (33 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen) ist von einem Erfolg über Marchuk überzeugt. "Zunächst einmal will ich Marchuk schlagen, danach hoffe ich wieder um einen internationalen Titel zu boxen. In den nächsten Tagen werde ich mir Videomaterial von ihm anschauen, um seine Stärken und Schwächen zu kennen", so der Boxprofi aus dem Sauerland-Team. Trainer Torsten May warnt allerdings vor dem Osteuropäer. "Der Kampfrekord von Marchuk sagt aus, mit wem wir es hier zu tun bekommen. Ukrainer sind häufig sehr unangenehme Gegner", so der 32-jährige Coach.