Deutsch English
25.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2009-01-15

Elcock schlägt McDermott

Erfolgreiche Ringrückkehr für Wayne Elcock

Wayne Elcock bleibt Britischer Meister im Mittelgewicht. Der 34-Jährige, der im Dezember 2007 gegen Arthur Abraham in Basel im Kampf um die IBF-WM eine vorzeitige Niederlage kassiert hatte, kam am Freitagabend im Civic Centre in Wolverhampton, England, gegen Darren McDermott zu einem technischen K.o.-Erfolg nach 50 Sekunden der zweiten Runde.

Wayne Elcock (r.) unterlag im Dezember Arthur Abraham (l.) (Foto: SE)
Das Ende des Kampfes war ungewöhnlich. Nachdem Elcock bei einer Angriffsaktion mit einem unabsichtlichen Kopfstoß eine dicke Schwellung und einen Cut unter dem linken Auge des Herausforderers verursacht hatte, unterbrach Referee Howard John Foster den Fight, um die Meinung des Ringarztes einzuholen. Dieser riet ihm zum Abbruch.
Da das britische Regelwerk - bei vielen anderen Verbänden wäre der Kampf nicht gewertet worden - für solche Situationen einen technischen K.o. als Resultat vorsieht, durfte sich Elcock über seinen 19. Erfolg im 22. Profifight freuen. Da sich die Schwelung und der Cut allerdings unter dem Auge von McDermott befanden, wirkte das vorzeitige Kampfende umstritten.