Deutsch English
11.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2003-08-15

Echols siegt souverän

Antwun Echols empfiehlt sich mit einem Blitz-Sieg für einen WM-Kampf im Super-Mittelgewicht

Nach nur 42 Sekunden der ersten Runde hat der Ringrichter den Kampf im Super-Mittelgewicht zwischen Antwun Echols und seinem US-Landsmann Oscar Bravo beendet. Ein linker Haken von "Kid Dynamite" Echols erwischte Bravo so schwer, dass dieser nicht mehr weitermachen konnte. Im Santa Ana Star Casino in Albuquerque im US-Bundesstaat New Mexiko verteidigte Echols damit seinen Nordamerika-Titel.
Der 30-Jährige wird bei der IBF und WBO auf Rang drei, bei der WBA auf Platz vier und bei dem WBC an Position sieben der Weltrangliste geführt. Mit diesem eindrucksvollen Sieg hat sich Echols einmal mehr für einen baldigen Kampf um einen WM-Gürtel empfohlen.
Für den 33-jährigen Bravo war es erst die zweite Niederlage im 18. Kampf. Dabei erzielte der Athlet aus Chicago 13 vorzeitige Siege. Echols gewann zum 28. Mal ein Ringduell. Vier Kämpfe verlor er, zwei davon gegen den Mittelgewichtschampion Bernard Hopkins in den Jahren 1999 und 2000. Gegen den amtierenden WBC-Weltmeister im Super-Mittelgewicht Eric Lucas aus Kanada erreichte er 1996 ein Unentschieden.