Deutsch English
09.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2002-07-20

Echols kämpft gegen Grant

Super-Mittelgewichtler Antwun Echols trifft am 3. August auf Richard Grant

Top-Ten-Boxer und Super-Mittelgewichtler Antwun Echols aus den USA boxt am 3. August in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona gegen seinen Landsmann Richard Grant. Dabei geht es um den Titel der nordamerikanischen Boxföderation. Für Grant ist es der erste Kampf nach seinem Sieg gegen Butler im November des vergangenen Jahres, der ihn nach Bekanntgabe des Urteils mit der bloßen Faust den Kiefer brach, als Grant ihm die Hand schütteln wollte.
"Jungs, wie Butler und Antwun, sind wie geschaffen für mich. Ich werde der Welt zeigen, wie man Antwun schlägt. Eines ist sicher, Echols wird mich nicht erwischen", tönte Grant. "Er kann laufen, wie er will, aber ich werde ihn am Körper erwischen und ihn langsamer machen. Drei oder vier gute Runden, dann wird es zu Ende sein", entgegnete Echols, der bei den Verbänden IBF, WBA und WBO auf Rang drei der Weltrangliste liegt und beim WBC auf Rang sechs.
Grant hat von 22 Kämpfen als Profi nur 14 gewonnen und ist bei der IBF auf Position zehn platziert. Echols stand 33-mal im Ring und verließ diesen 28-mal als Sieger (25-mal davon vorzeitig). Bei seinen vier Niederlagen verlor er zweimal gegen Bernard Hopkins im Kampf um die WM-Krone im Mittelgewicht. Ein Unentschieden erreichte er 1996 gegen den derzeitigen WBC-Champ im Super-Mittelgewicht Eric Lucas aus Kanada.