Deutsch English
03.12.2016
Top-Thema

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Junge Talente in Karlsruhe

Box-Nacht in der Ufgauhalle Rheinstetten verspricht tolle Kämpfe!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2003-01-23

Eastman: Neuer Gegner

Howard Eastman trifft jetzt auf Christophe Tendil

Der Britische Meister und Commonwealth-Champion Howard Eastman wird am 28. Januar gegen den Franzosen Christophe Tendil um den vakanten Titel des Europameisters im Mittelgewicht boxen. Eigentlich war Erland Betare als Kontrahent vorgesehen, doch dieser sagte in der vergangenen Woche überraschend den Kampf ab. Das Aufeinandertreffen wird, wie geplant, in der Nottingham Arena ausgetragen.
Der 32-jährige Howard Eastman erreichte bisher in seiner Laufbahn 34 Siege in 35 Profifights. Seine einzige Niederlage musste er im November 2001 im Kampf um die WBA-Weltmeisterschaft im Mittelgewicht gegen den Amerikaner William Joppy in Las Vegas einstecken, der ihn knapp nach Punkten bezwang.
Sein Kontrahent Christophe Tendil steigt in einer Woche dagegen eher als Außenseiter in den Ring. Der 34-jährige, ehemalige Französische Meister erreichte bisher 15 Siege und kassierte bereits 7 Niederlagen. Natürlich herrscht aber beim nicht so schnell aufgebenden Franzosen trotzdem große Freude über diese unverhoffte Titelchance.
Zuletzt unterlag Tendil zwar dem Weltranglistenzehnten der WBA und ehemaligen WBC-Weltmeister Hassine Cherifi nach Punkten, trotzdem hält ihn Promoter Mick Hennessy für einen guten Gegner. "Er ist in guter Form. Er ist fit und will gewinnen", berichtete Hennessy gegenüber britischen Medienvertretern.
Ob der Kontrahent für Eastman allerdings wirklich ein ernstzunehmender Widersacher sein wird, muss sich erst noch zeigen. Howard Eastman verfügt über die weitaus größere Erfahrung aus seinen Profikämpfen. Dazu dürfte er in Nottingham auch das Publikum auf seiner Seite haben. Für Christophe Tendil dürfte diese Aufgabe somit nicht besonders leicht zu lösen sein.