Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2003-04-19

Eastman gewinnt vorzeitig

Howard Eastman bezwingt Scott Dann durch technischen K.o. in Runde drei

Am Mittwochabend standen für den 32-jährigen Howard Eastman gleich drei Titel auf dem Spiel. Der Mittelgewichtler traf in Nottingham, England, auf den 28-jährigen Scott Dann, um seine Titel als Europameister, Britischer Meister und Commonwealth-Champion zu verteidigen. Letztendlich entschied Eastman das Ringgefecht durch einen technischen K.o.-Sieg in der dritten Runde für sich und erzielte seinen 37. Erfolg im 38. Profifight.

Der Herausforderer aus Plymouth versuchte seinen Kontrahenten zu Beginn mit einigen linken Händen zu beeindrucken. Auch im zweiten Durchgang vermochte der Schützling von Coach Chris Sanigar gut mitzuhalten. Doch Anfang der dritten Runde erwischte Eastman seinen Gegner mit einer Rechten schwer. Der Titelverteidiger setzte mit einer Linken nach und brachte einen starken rechten Aufwärtshaken ins Ziel, bevor Ringrichter Larry OConnell das mittlerweile ungleich gewordene Aufeinandertreffen beendete.
Der in Guyana geborene Mittelgewichtler bestätigte mit diesem Erfolg erneut seinen Anspruch auf einen WM-Kampf. "Das war nicht der beste Howard Eastman. Wenn die Gegner besser werden, lege ich einen Zahn zu. Ich bin jetzt bereit, gegen Hopkins anzutreten. Mir ist es gleich, ob wir hier oder in Amerika kämpfen. Es erschreckt mich nicht, in die Staaten zu gehen, um den Titel zurück nach Großbritannien zu bringen", sagte der Sieger nach seinem Erfolg gegen Scott Dann.