Deutsch English
08.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2002-12-28

Eastman: Erneuter Erfolg

Der frühere Europameister im Mittelgewicht bezwingt Hussain Osman

Der Britische und Commonwealth Meister im Mittelgewicht, Howard Eastman aus England, hat sein Comeback nach seiner knappen Punktniederlage im November des vergangenen Jahres gegen WBA-Weltmeister William Joppy aus den USA erfolgreich fortgesetzt. Der 32-Jährige bezwang am Samstag in Dagenham, England, seinen Gegner Hussain Osman aus Syrien durch technischen K.o. nach der vierten Runde.
Von Beginn an dominierte der Brite mit dem Kampfnamen "Battersea Bomber" seinen Kontrahenten mit linken Aufwärtshaken und seinem rechten Haken. Schon in der zweiten Runde blutete der in England lebende Syrier aus der Nase und erlitt zudem einen Cut über dem linken Auge.

Eastmans Überlegenheit setzte sich fort, und in der vierten Runde brachte er seinen Gegner erneut in große Schwierigkeiten, so dass dieser den Kampf nach der Runde aufgab. "Das war ein gutes Training und nächstes Mal werdet ihr einen noch eifrigeren Eastman sehen", sagte der Sieger nach dem Kampf. Am 28. Januar will der Boxer aus dem Londoner Stadtteil Battersea gegen den Weltranglistenzweiten des WBC Erland Betare aus Frankreich um den vakanten Europameister-Titel boxen.
Eastman ist derzeit auf Rang sechs bei der IBF, Platz sieben bei der WBA und Position neun in der WBC-Weltrangliste und war vor seinem Kampf gegen Joppy schon einmal Europameister. Der Engländer hatte den EM-Gürtel im vergangenen Jahr dann wegen seines WM-Kampfes niedergelegt. Der Sieg gegen Osman war der 30. vorzeitige und der insgesamt 34. erfolgreiche Kampf bei einer Niederlage für Eastman.