Deutsch English
28.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2004-03-28

Dorin meldet sich zurück

Leonard Dorin bezwingt Chucky Tschorniawsky

Der Rumäne Leonard Dorin hat sich mit einem Erfolg im aktiven Boxsportgeschehen zurück gemeldet. Der frühere WBA-Weltmeister im Leichtgewicht, der den WM-Titel im Oktober vergangenen Jahres aufgrund von Gewichtsproblemen verlor, besiegte am Samstag im kanadischen Montreal den Amerikaner Chucky Tschorniawsky durch technischen K.o. in der vierten Runde.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten bestimmte der Ex-Champion das Geschehen im Ring deutlich. Aus einer sicheren Deckung heraus attackierte der 33-Jährige seinen Kontrahenten aus den USA ab dem zweiten Durchgang immer wieder. Bevor Ringrichter Mike Griffin den Fight nach 2:27 Minuten der vierten Runde vorzeitig zu Gunsten von Leonard Dorin beendete, hatte der Rumäne seinen Kontrahenten mit mehreren Links-Rechts-Kombinationen immer wieder schwer am Kopf getroffen.
Damit erreichte Dorin im 23. Profikampf den 22. Sieg. Zudem erboxte er im vergangenen Jahr ein Unentschieden gegen den damaligen IBF-Champion im Leichtgewicht Paul Spadafora aus den USA. Jetzt soll der Rumäne am 24. Juli gegen den WBC-Weltmeister im Halb-Weltergewicht Arturo Gatti antreten. Der unterlegene Chucky Tschorniawsky (27) hat jetzt 23 Siege, acht Niederlagen und ein Unentschieden in seinem Kampfrekord zu Buche stehen.