Deutsch English
23.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2004-05-23

DM: Sylvester gegen Thiele

Sebastian Sylvester trifft auf Danny Thiele, Arthur und Alexander Abraham wollen ihre Siegesserien fortsetzen

Am Samstag stehen sich der gebürtige Greifswalder Sebastian Sylvester und Danny Thiele im Sportcenter Jumps in Berlin im Ring gegenüber. In dem Aufeinandertreffen geht es um den derzeit vakanten Titel des Deutschen Meisters im Mittelgewicht. Der Gewinner tritt damit die Nachfolge des in Glauzig lebenden Dirk Dzemski an.
Der 23-jährige Sylvester (11 Profikämpfe, 10 Siege) ist vor dem Fight favorisiert. Denn der Schützling von Trainer Manfred Gebauer, der sich im letzten Oktober in Berlin bereits den Titel des Internationalen Deutschen Meisters sicherte, bereitete sich konzentriert auf diesen Titelkampf vor.
Sein Kontrahent Danny Thiele sprang hingegen erst kurzfristig ein, nachdem der ursprünglich als Gegner geplante Orhan Ajvazoski das Ringgefecht wegen einer Verletzung abgesagt hatte. Allerdings verfügt der 27-Jährige mit 36 Kämpfen (19-12-5) über die größere Erfahrung im Profilager.
Zudem wird sich auch Mittelgewichtler Arthur Abraham am Samstag dem Berliner Publikum präsentieren. Er trifft in seinem siebten Profikampf auf Gabriel Botos. Der Schützling von Trainer Ulli Wegner dürfte es aber gegen den erfahrenen Tschechen schwerer als bisher haben, seine Serie der vorzeitigen Siege auszubauen.
"Ich freue mich auf Berlin. Jeder Gegner bringt mich weiter, mit jedem Kampf lerne ich dazu. Denn immer wieder gibt es Situationen, die ich zusammen mit meinem Trainer analysieren und verbessern kann", erklärte der 23-jährige Athlet vor dem Kampf. Auch sein jüngerer Bruder Alexander Abraham wird im Sportcenter Jumps zu sehen sein. Der 22-jährige Halb-Mittelgewichtler trifft auf Milan Vrsecky.
Die Berliner Boxsportfans können sich außerdem auf den Schwergewichtskampf zwischen Andreas Sidon und Gene Pukall um den WBB-Titel freuen. Darüber hinaus sollen Ibrahim Uzunkaya, Marco Schulze, Muzaffer Tosun, Serdar Akova, Ali Yildirim und Murad Mahmudov im Seilgeviert zu sehen sein.