Deutsch English
30.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2005-02-14

Der Countdown läuft

Letzte Pressekonferenz vor der Boxsportgala in Berlin

Zwei Tage vor dem Box-Krimi im Schwergewicht stellten sich vier Kämpfer, jeder jenseits der 100 kg, zum letzten Mal den Fragen der internationalen Medienvertreter. Und die waren zahlreich erschienen. Dicht gedrängt drückten sich die Journalisten um das multikulturelle Podium, wo Fragen auf russisch, englisch, türkisch und deutsch beantwortet wurden.
"Das wird ein großer Kampfabend. Wir können uns auf tolle Fights freuen", verspricht Sauerland-Cheftrainer Ulli Wegner.
"Sinan ist reif für eine WM. Das wird er am Samstag zeigen." Clay-Bay nimmt er nicht auf die leichte Schulter: "Das ist ein steinharter Junge. Wir dürfen nicht vergessen das er nach Olympia (Atlanta 1996) eine Schwergewichtshoffnung der USA war. Seine Gefährlichkeit spiegelt sich nicht in den Ranglisten wieder." Für Sinan Samil Sam zählt nur ein Sieg: "Ich will Weltmeister werden. Da muss ich jeden schlagen können." In der WBC-Rangliste wird der "Bulle vom Bosporus" auf Platz 5 geführt.
Nikolai Valuev, Nr. 5 bei der WBA, begann mit einer kleinen Ansprache - auf deutsch! "Es freut mich besonders in einer Halle mit dem Namen des großen Max Schmeling zu kämpfen. Ich hoffe wir werden ihm am 12. Februar alle Ehre machen." Der größte Boxer der Welt (2,13 m) trifft dann auf den mit 1,95 m auch nicht gerade kleinen Attila Levin. Der zeigte sich beeindruckt von der Erscheinung des Russen: "Als ich ihn das erste Mal sah dachte ich nur `Oh Gott ist der groß`. Aber ich habe keine Angst. Mit meinem Trainer haben wir ein Konzept entwickelt um ihn zu knacken." Im Sparring übte der Schwede mit dem 2,12m-langen Julius Long (USA).
Die dritte Meisterschaft wird im Mittelgewicht ausgetragen: Arthur Abraham kämpft gegen den Kanadier Ian Gardner um den WBA-Intercontinental-Titel.

Nikolai Valuev vs. Attila Levin

Sinan Samil Sam vs. Lawrence Clay-Bey