Deutsch English
23.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2007-05-27

Demers und Tokarev vor Ort

Sebastien Demers, der Herausforderer von IBF-Weltmeister Arthur Abraham am 26. Mai in der JAKO-Arena in Bamberg und der Russe Vadim Tokarev, Gegner von Cruisergewichtler Marco Huck, sind in Oberfranken eingetroffen. Während Abrahams WM-Gegner bereits am Mittwoch in Bamberg ankam, traf der Russe Tokarev am Freitagabend in der Stadt an der Regnitz ein.

IBF-Champion Arthur Abraham (l.) und sein Gegner Sebastien Demers (r.)
Der 27-jährige Demers wirkte nach der langen Anreise aus Kanada zunächst noch ein wenig erschöpft. Doch das wird sich spätestens beim Kampf um den IBF-Gürtel im Mittelgewicht gehörig ändern. Denn der WM-Herausforderer befindet sich nach eigenen Aussagen in einer starken Verfassung. "Ich hatte die beste Vorbereitung meiner Karriere. Ich werde den IBF-Titel mit nach Kanada nehmen", kündigte Demers an.

Cruisergewichtler Marco Huck (l.) trifft auf Vadim Tokarev (r.) (Fotos: SE)
Genauso selbstbewusst geht Vadim Tokarev in den IBF-WM-Ausscheidungskampf gegen Marco Huck. "Immer, wenn ich in den Ring steige, habe ich nur ein Ziel - ich will gewinnen", erklärte er im Vorfeld des Fights. Das will der 22-jährige Huck auf jeden Fall verhindern, denn der Sieger des mit Spannung erwarteten Aufeinandertreffens wird danach um die IBF-Weltmeisterschaft im Cruisergewicht kämpfen.