Deutsch English
23.03.2017
Top-Thema

Zeuge bleibt bescheiden

WBA-Weltmeister ist mit dem zufrieden, was er hat - auch nach WM-Sieg!

Zeuge im Interview

Mit Trainingseifer und Lockerheit soll in Potsdam Sieg über Ekpo her!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2008-06-14

De La Hoya: Ein Fight noch

Oscar De La Hoya will nur noch einmal in den Ring steigen

Das Karriereende rückt für den mehrfachen, früheren Weltmeister Oscar De La Hoya offenbar immer näher. Wie der Superstar aus den USA unter der Woche bestätigte, wolle er nur noch einen Kampf bestreiten, ehe er seine Profilaufbahn beendet. "Einer noch, dann ist es genug", sagte er gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters.

Oscar De La Hoya (35): 44 Profikämpfe - 39 Siege (Foto: Sumio Yamada)
"Das ist mein letztes Jahr. Im mache noch einen Fight und hänge dann die Boxhandschuhe an den Nagel", erklärte der inzwischen 35-Jährige weiter. Sein wohl letzter Auftritt als Boxprofi wird voraussichtlich am 6. Dezember stattfinden. Auch das ist neu. Denn ursprünglich hatte der "Golden Boy" einen Kampf für den 20. September geplant.
Ein Gegner für den Abschiedsfight ist noch nicht gefunden. Zuletzt äußerte De La Hoya, dass Manny Pacquiao eventuell in Frage käme. Aber auch Miguel Cotto oder Antonio Margarito werden als Kontrahenten gehandelt. Als Austragungsort für den letzten Kampf des Amerikaners sind unter anderem Las Vegas und Los Angeles im Gespräch.