Deutsch English
23.03.2017
Top-Thema

Zeuge bleibt bescheiden

WBA-Weltmeister ist mit dem zufrieden, was er hat - auch nach WM-Sieg!

Zeuge im Interview

Mit Trainingseifer und Lockerheit soll in Potsdam Sieg über Ekpo her!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2005-04-18

Danilo Häußler krank

Sanavia-Kampf auf den 14. Mai in Bayreuth verschoben

Eine Stirnhöhlenentzündung zwingt Danilo Häußler (29) zur Absage des Kampfes gegen den Rechtsausleger Cristian Sanavia (30). Der Super-Mittelgewichtler sollte am 23. April in Dortmund gegen den früheren Weltmeister aus Italien um den vakanten WBA-I/C-Titel boxen.
"Bis sich meine Stirnhöhlen entzündeten, lief das Training hervorragend. Aber die Erkrankung warf mich in der Vorbereitung entscheidend zurück. Ein optimales Sparring war unter diesen Bedingungen nicht mehr möglich. Gegen einen Mann wie Cristian Sanavia muss man topfit sein. Deshalb riet mir mein Coach Manfred Wolke zur Absage," gab der Ex-Europameister am 18. April bekannt.
Als neuer Termin für den Kampf wurde der 14. Mai angesetzt. In Bayreuth werden dann neben Danilo Häußler auch Schwergewichtler Nikolai Valuev und Weltergewichtler Oktay Urkal in den Ring steigen.

Danilo Häußler