Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2009-06-01

Cunningham vs. Braithwaite

Ex-IBF-Champion Steve Cunningham (Foto: SE)

Sieger bekommt WM-Kampf bei der IBF

Interessanter Fight am 11. Juli im Bank Atlantic Center in Sunrise, US-Bundesstaat Florida: Dort werden sich mit dem früheren IBF-Weltmeister Steve Cunningham (21-2) und dem ehemaligen WBC-Titelträger Wayne Braithwaite (23-3) gleich zwei Hochkaräter des Cruisergewichts gegenüberstehen. In dem Kampf geht es um das Pflichtherausforderungsrecht bei der International Boxing Federation. 

Cunningham hatte den IBF-Titel am 26. Mai 2007 im Rematch gegen den Polen Krzysztof Wlodarczyk erobert und im Dezember des gleichen Jahres in Bielefeld gegen Marco Huck verteidigt. Doch am 11. Dezember 2008 kassierte der 32-Jährige in der Arena des Prudential Centers in Newark, US-Bundesstaat New Jersey, eine Punktniederlage (112:115, 112:114 und 110:116) gegen den Polen Tomasz Adamek, der den Titel noch immer innehat. 

Braithwaite (33) war am 11. Oktober 2002 in Italien durch einen vorzeitigen Sieg gegen Vincenzo Cantatore WBC-Weltmeister geworden. Nach drei erfolgreichen Titelverteidigungen musste er sich im April 2005 in einem WBC- und WBA-Vereinigungskampf Jean Marc Mormeck geschlagen geben. Es folgten neben einem Sieg noch zwei weitere Niederlagen, ehe er sich im März 2008 mit einem Sieg gegen Yoan Pablo Hernandez wieder für größere Aufgaben empfahl.