Deutsch English
29.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2002-10-12

Cruiser-WM: Toney-Jirov!

Die Nummer eins der IBF darf gegen den Champion antreten

Der Kampf zwischen dem IBF-Weltmeister im Cruisergewicht Vassili Jirov aus Kasachstan und seinem offiziellen Herausforderer James Toney aus den USA findet am 25. Januar statt. Dies bestätigte Kery Davis, stellvertretender Geschäftsführer Sport des US-TV-Senders HBO. Es wird der erste Kampf des Jahres 2003 sein, den der Sender übertragen wird.
Ursprünglich war Jirov in Verhandlungen über ein Duell mit dem Box-Superstar Roy Jones aus den USA, der Weltmeister im Halbschwergewicht der Verbände IBF, WBA und WBC ist. Dieser will jedoch gleich zwei Gewichtsklassen aufsteigen und sich ein Ringduell mit dem WBA-Champion im Schwergewicht, John Ruiz, im kommenden Frühjahr liefern.
Den Hauptkampf am 25. Januar soll der WBC-Champion im Weltergewicht Vernon Forrest aus den USA bestreiten. Der Amerikaner hatte vor kurzem einen lukrativen TV-Vertrag mit HBO über sechs Kämpfe unterzeichnet. Gegner und Austragungsort wurde noch nicht bekannt gegeben. Bei letzterem könnte jedoch Atlanta, die Heimatstadt Forrests, das Rennen machen.
Im Laufe des kommenden Jahres möchte der Weltergewichtler in die nächst höhere Gewichtsklasse, das Halb-Mittelgewicht, aufsteigen, um den WBA- und WBC-Weltmeister Oscar De La Hoya herauszufordern.