Deutsch English
04.12.2016
Top-Thema

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-06-10

Countdown: Lewis-Tyson

Nur noch wenige Tage trennen die beiden Kontrahenten vom entscheidenen Kampf ihrer Karriere

Unterschiedlicher hätte die Ankunft von Schwergewichtschampion Lennox Lewis und Mike Tyson in Memphis am vergangenen Wochenende nicht sein können. Während sich der Weltmeister von der Menge feiern ließ, verschwand Tyson klammheimlich in sein Hotel.
Bei der Übergabe des Stadtschlüssels durch Bürgermeister Willie Herrington sagte Lewis unter dem Jubel von 10.000 Fans einen schnellen K.o. für den Kampf voraus: "Ich werde Tyson richtig ausknocken." Allerdings dürften sie nicht erwarten, ihn noch einmal zu sehen: "Ich werde mich jetzt darauf konzentrieren, was ich mit Mike Tyson tun werde", sagte Lewis. Sein Trainingscamp für die letzten Tage vor dem Kampf befindet sich im Sams Town, einem Kasino in Tunica, einer Spielerstadt im US-Bundesstaat Missouri, etwa 55 Kilometer südlich von Memphis.

Der frühere Weltmeister im Schwergewicht Tyson erreichte Memphis mit einem Privat-Jet auf einer kleinen Landebahn des Memphis International Airports. Dort wurde er ebenfalls vom Bürgermeister begrüsst, stieg jedoch sofort ohne einen Kommentar abzugeben in einen silbernen Rolls Royce, der ihn abgeschirmt von zwei Polizeifahrzeugen mit einem kurzen Zwischenstopp an einer Videothek zu seinem Aufenthaltsort für die nächsten Tage brachte.
In einem fast 8.000 Quadratmeter großen Domizil in der Umgebung von Memphis mit sechs Schlaf- und sieben Badezimmern bereitet sich Tyson auf den Megaevent vor. Die letzten Trainingstage verbringt er im Fitzgeralds Casino, ebenfalls in Tunica gelegen.

An Stelle von Mike Tyson, der jegliche Interviews ablehnte und den Medienvertretern bis zu seiner Pressekonferenz am Dienstag nicht mehr zur Verfügung steht, trat Shelly Finkel, der Berater von Tyson, vor die Presse. "Es ist der entscheidende Punkt von Mikes Karriere. Wenn Mike gewinnt, wird er als einer der größten Kämpfer in die Geschichte des Boxsports eingehen. Er wünscht, der Kampf wäre schon morgen", erklärte Finkel.