Deutsch English
10.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2002-09-27

Countdown in Zwickau

Häußler, Urkal und Hoffmann präsentieren sich beim Pressetraining in ausgezeichneter Form

In vier Tagen, am 28. September, steigen Super-Mittelgewichts-Europameister Danilo Häußler, Halb-Weltergewichtler Oktay Urkal, Schwergewichtler Timo Hoffmann und sechs weitere Boxer aus dem Sauerland-Team in der Stadthalle Zwickau in den Ring. Heute präsentierten sich die Hauptkämpfer in Zwickau im Rahmen eines Pressetrainings vor rund 20 Medienvertretern.
Hauptaugenmerk galt Danilo Häußler (27), der am Samstag seinen EM-Titel zum vierten Mal in Folge gegen den Spanier Juan Nelongo Pérez (32) verteidigen will. "Ich habe im Trainingslager an der Ostsee gut trainiert", sagt Häußler, "ich fühle mich topfit und gehe deshalb recht zuversichtlich in den Kampf gegen Nelongo Pérez."
Etwas zurückhaltender gab sich Halb-Weltergewichtler Oktay Urkal, wohlwissend, dass sein Kampf um den vakanten EM-Titel gegen den Franzosen Gabriel Mapouka kein Spaziergang werden wird. "Den ersten Kampf gegen ihn vor zwei Jahren habe ich denkbar knapp gewonnen", sagt Urkal, "Mapouka ist ein Fighter, der in Zwickau alles geben wird, um die Revanche für sich zu entscheiden." Und sein Trainer Ulli Wegner ergänzt: "Oktay ist gewarnt und wird Mapouka dieses Mal nicht auf die leichte Schulter nehmen. Das wird ein hochklassiger Kampf, temporeich und technisch auf allerhöchstem Niveau."
Schwergewichtler Timo Hoffmann wird seinen IBF-Int.-Intercontinental-Titel gegen den US-Amerikaner Dick Ryan verteidigen. Sein Trainer Manfred Wolke meinte: "Timo Hoffmann hatte gute Sparringspartner, die ihn in der Vorbereitung ganz schön gefordert haben. Hoffmann ist in einer ausgezeichneten Form."
Für die Profibox-Veranstaltung in der Stadthalle Zwickau am kommenden Samstag, den 28. September sind noch Restkarten über die Tickethotlines Tel.: 0375/19433, Tel.: 0375/549106, Tel.: 0371/656245 und Tel.: 03741/4080 erhältlich.