Deutsch English
27.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2005-06-12

Cotto schlägt Abdullajew

WBO-WM im Halb-Weltergewicht: TKO in der 9. Runde

Der Halb-Weltergewichtler Muhammad Abdullajew (31) aus Hamburg ist in seinem ersten WM-Kampf gescheitert. Der Usbeke verlor in der Nacht zum Sonntag in New York gegen WBO-Weltmeister Miguel Cotto (24) aus Puerto Rico durch technischen K.o. in der neunten Runde. Abdullajew, der Cotto bei den Olympischen Spielen in Sydney noch besiegt hatte, musste den Kampf nach 57 Sekunden der neunten Runde auch auf Anraten seiner Ecke um Cheftrainer Fritz Sdunek wegen eines komplett zugeschwollenen rechten Auges aufgeben.
Der 31-jährige Abdullajew kassierte im 17. Profikampf seine zweite Niederlage. Auf Cotto warten nach seinem 24. Sieg im 24. Kampf und dem 20. vorzeitigen Erfolg nun größere Aufgaben. Angedacht sind unter anderem Kämpfe gegen Konkurrenz-Weltmeister wie IBF-Champion Ricky Hatton. Auch ein Aufstieg ins Weltergewicht und ein Fight gegen US-Star Oscar de la Hoya werden in Erwägung gezogen