Deutsch English
28.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2004-12-13

Cotto besiegt Bailey

Randall Bailey 2mal am Boden – Kampfabbruch nach Cut

Im Vorprogramm der WBC-Weltmeisterschaft im Schwergewicht (Las Vegas) verteidigte der WBO-Weltmeister im Super-Leichtgewicht Miguel Angel Cotto seinen Titel gegen den zweimaligen Ex. Weltmeister Randall Bailey (USA).
Herausforderer Bailey (30) begann stark und kam auch mit harten Treffern durch. Ab Runde zwei fand Titelverteidiger Cotto (24) aus Puerto Rico in den Kampf und schickte, zum Ende der Runde, Bailey mit einer Rechten das erste Mal auf den Ringboden. Ab Runde drei wurde die Überlegenheit des Weltmeisters immer deutlicher. Bei einem weiteren Niederschlag erlitt Bailey einen stark blutenden Cut oberhalb des rechten Auges. Als Cotto seinem Gegner in der sechsten Runde vermehrt mit harten Körpertreffern zusetzte und sich auch über dem zweiten Auge eine Platzwunde öffnete, beendete Ringrichter Norm Budden den Kampf. Sieger durch technischen KO in der sechsten Runde: Miguel Angel Cotto.