Deutsch English
27.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2004-12-15

Corrie Sanders Comeback

Ex-Weltmeister im Schwergewicht meldet sich mit K.o.-Sieg zurück

Der Südafrikaner Corrie Sanders gab, bei einer Box-Veranstaltung im österreichischen Sölden, sein erfolgreiches Comeback. Neun Monate nach seiner Niederlage im WM-Kampf der World Boxing Organisation (WBO) gegen Vitali Klitschko, besiegte der 38-Jährige den Russen Alexej Warakin durch K.o. in der zweiten Runde. Für den Polizisten aus Pretoria war es der 40. Erfolg im 43. Profikampf.
Sanders hatte im März 2003 für eine Sensation gesorgt, als er den damaligen WBO-Weltmeister und großen Favoriten Vladimir Klitschko ausknockte und sich den WM-Titel holte.
In einem weiteren Schwergewichtskampf in Sölden besiegte der frühere Amateur-Weltmeister Ruslan Schagajew aus Usbekistan den US-Amerikaner Tommy Connelly durch technischen K.o. in Runde zwei.