Deutsch English
28.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2007-06-16

Comeback-Sieg für Rahman

Der frühere WBC- und IBF-Weltmeister Hasim Rahman kehrte am Donnerstag nach zehnmonatiger Kampfpause mit einem Sieg in den Ring zurück. Im ersten Fight nach seiner WM-Niederlage gegen Oleg Maskaev bezwang der 34-jährige Schwergewichtler seinen amerikanischen Landsmann Taurus Sykes in Rochester, US-Bundesstaat New York, einstimmig nach Punkten.

März 2006: Rahman (r.) kämpfte gegen Toney (l.) (Foto: Sumio Yamada)
Rahman hatte in dem Aufeinandertreffen um den vakanten Titel der NABF (North American Boxing Federation) reichlich Mühe und beeindruckte zunächst nicht. Erst im zehnten Durchgang machte er den Sack zu: Denn nachdem der 32-jährige Sykes aufgrund eines Tiefschlags einen Punktabzug hinnehmen musste, ging er kurz vor Schluss des Ringgefechtes auch noch zu Boden.
So lag Rahman am Ende doch noch mit 95:93, 99:90 und 97:91 auf den Wertungszetteln der Punktrichter vorne. Der Schwergewichtler aus Baltimore will jetzt möglichst schnell einen weiteren Kampf bestreiten. "Ich kann in dieser Form noch nicht in einen großen Fight gehen. Ich muss noch einmal kämpfen, um stärker auszusehen", sagte er nach seinem Erfolg.