Deutsch English
22.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2009-04-28

Comeback-Sieg für Green

Der Australier Danny Green steht wieder im Ring (Foto: fb)

Früherer WBA-Champion meldet sich erfolgreich zurück

Im Februar verkündete Danny Green auf einer Pressekonferenz offiziell seine Rückkehr in den Ring - am Sonntag setzte er seinen Plan in die Tat um. Der frühere WBA-Weltmeister im Halbschwergewicht, der im März 2008 überraschend zurückgetreten war, hinterließ im ersten Fight nach längerer Pause einen starken Eindruck. Im Challenge Stadium in Perth, Australien, besiegte er Anthony van Niekerk durch K.o. in der zweiten Runde.

Vor 6.000 Zuschauern sorgte der 36-Jährige von der ersten Sekunde an gegen seinen Gegner aus Südafrika mit harten Händen für Gefahr. Im zweiten Durchgang erhöhte er mit seiner Führhand und der Rechten das Tempo. Mit einer Links-Rechts-Kombination verbuchte er den ersten Niederschlag für sich. Als der 35-jährige van Niekerk wenig später nach einer Rechten erneut zu Boden ging, stoppte Ringrichter Gary Ingraham den Fight.

Damit war der Kampf bereits nach zwei Minuten und 42 Sekunden der zweiten Runde entschieden. Das Ziel von Danny Green bleibt ein Rematch gegen seinen australischen Erzrivalen Anthony Mundine. Gegen ihn kassierte er im Mai 2006 eine einstimmige Punktniederlage. Außerdem unterlag der Australier in seiner Profilaufbahn noch zweimal gegen Markus Beyer. Auf der Habenseite stehen nach dem Erfolg vom Sonntag 26 Siege.